Autor: Tdeva

Wir warten auf den Tod und das Leben!

Warten – hoffnungsvoll oder gar vergebens, auch ganz in Gelassenheit – und mitten in ihm jubeln wir jeder Prise Glück begeistert entgegen! Wir warten auf Menschen, nur die guten, und hoffen inständig darauf, dass...

Ich wollt, es wäre alles nur schön……..

Ich wollt`, es wäre alles nur schön – jeder würde den anderen allein als Glücksfall seh`n! Ein Miteinander wäre weit und breit und nirgendwo spielte die erste Geige die persönliche Eitelkeit! Ich wollt`, es...

Der Narren Spiel!

Am 11.11.beginnt wieder das alte Spiel, für die Narren derer im Lande viel – sie tanzen Landauf und Landab und halten die Gläubigen mit ihrer Maskerade auf Trab. Mit ihrem Spiel als Narretei, ist...

Game over – das Spiel hat begonnen…..

  Das Spiel der Habgier und Macht wird enden in einer großen Schlacht – es gibt weder Oben noch Unten, Völker die nicht mitspielen werden geschunden. Das falsche Kapital es wird geschont Verbrechen der...

Volksvertreter!

Wo sind die wahren Volksvertreter, die fernab von Macht und Geld ehrlich für das Wohl des Volkes kämpfen Meter für Meter?! Wo sind jene leidenschaftlichen Größen, die mitreißend für das Gute steh`n und eben...

Woran sich die Menschen am meisten klammern….

Woran sich die Menschen am meisten klammern- ist das gemeinsame schimpfen und jammern. Man schimpft über Preise, Mc Donald und Co und geht einer zu Grunde, so ist man froh. Sie hetzen gestresst durch...

Langer Weg nach Tokio: Erfolgreicher Rollstuhlfechter braucht Sponsoren

Bericht von Sylvia Baumeister -Berliner Woche http://www.berliner-woche.de/britz/sport/holger-kratzat-mit-seinem-hund-und-thomas-de-vachroi-vor-der-diakonie-haus-britz-m54383,110406.html Britz. Holger Kratzat gewann 2015 die Deutsche Meisterschaft im Rollstuhl-Florettfechten. Seitdem ist er weiter auf Erfolgskurs und träumt von einer Teilnahme an den nächsten Paralympics in Tokio....

Die Jagd im Netz…………….

Was ist die Wahrheit? Wer besitzt die Wahrheit? Wer ist der Hüter der Wahrheit? Wir urteilen, wir verurteilen, wir beurteilen, doch wer ist berechtigt ein Urteil zu sprechen!? Was ist passiert? Wir sind ohnmächtig,...

Wir verbrennen und löschen…….

Wir reißen Brücken ein und setzen sie in Brand, löschen aus, was einst bedingungslos verband! Alles kommt und geht – manch` Erinnerung wie von selbst im Nichts verweht! Wir ziehen Grenzen in purer Eitelkeit,...

Man dreht sich im Kreis…………

Man dreht sich im eigenen Kreis, im Grübeln laufen all die Gedanken heiß – verloren im Wettstreit mit dem Sieg, ein Emigrant in sich selbst da nur blieb! Diese Stille ist sehr schwer zu...

So vollenden wir das alte Jahr!

  Ein Jahr vollendet wieder seine Runden und ist schon mit dem Neuen irgendwie verbunden. Wir schauen nach vorne im Werden der Zeit – neugierig lachen die Wünsche, die Seele auf einmal so frei...

Weihnachtsrauschen…………

  Das Weihnachtsfest nun nicht mehr weit – der Kaufrausch macht sich in all` der Idylle breit! Auch Stefan ist ein braver Mann und schickt zum Kauf der Geschenke sich an! Der Sonntag muss...

Ich hätte es so gern…………………

Ich hätt` so gern, dass die Welt sich umarmt, daß ein wahres Miteinander die Menschen durchdringt und nicht nur oberflächlich umrahmt! Ich hätt` so gern, daß sich die Träume erfüllen, daß die Menschen sich...

Sich selber treu bleiben……

Sich selber treu bleiben……

Sich selber immer treu bleiben, Ideale und Träume nicht mit einer Maske verkleiden – nicht Verrat üben am eigenen Geschick, stets ein Leuchtfeuer sein, das dem Ich niemals entrückt! Sich regen, wo Haltung ist...

Vachroi’s Jahreskalender 2016 – 2. Oktoberwoche

Vachroi’s Jahreskalender 2016 – 2. Oktoberwoche

Gedeih und Verderbtheit…..

Entfremden wir uns alle nicht ein großes Stück von diesem Leben im Miteinander – gehen wir, statt vorwärts, nicht immer weitere Schritte zurück?! Wir beuten unsere Mutter Erde aus auf Gedeih` und Verderb` –...

Habgier, Redlichkeit und Tugend!

Habgier, so alt wie die Menschheit und immer noch allgegenwärtig im Heute, das nur vorgaukelt so viel Redlichkeit! Banken kennen kein Halt in ihrer Gier, den Frommen, Redlichen auszunehmen – die Habgier steht hier...

Wo ist der liebende GOTT?

Einen Gott soll`s doch nur geben und sicher wär` sein Ansinnen: Frieden für aller Menschen Leben! Doch wie makaber – man beruft sich auf diesen Gott, preist das eigene Seelenheil und bastelt vehement für...