Markiert: Wuhletalerin

TATBESTÄNDE

Die Verdummung der Massen heutzutage großgeschrieben – Ehrlichkeit im Miteinander ist längst auf der Strecke geblieben! Im Großen wird geschönt und manipuliert – Macht und Geld hat jede Demokratie ins Abseits kapituliert! Alternativlos das...

RUDI

Ein Hundeleben nahm bei mir Quartier – trostlos die vergangenen Tage, zollte es von Anbeginn nur Dankesworte dafür! Verblüffend diese Anhänglichkeit, dies tierische Verstehen, als wären wir schon immer zu Zweit! Zuneigung schon dort,...

NÄHE

Ein Gedanke und der Andere urplötzlich da! Kaum zu glauben dies Spiel – glückliche Hexerei fürwahr! Seelenverwandtschaft mag es wohl sein – Entfernung und Nähe zugleich mitunter über alle Fragen der wache und antwortende...

GLAUBENSLEHRE

Glaubenslehre, an sich ein kostbares Gut! Was Menschen daraus machen, zündet in mir allein blanke Wut! Wie können Gläubige sich den Waffen verschreiben, die Hände zum Gebet falten und Krieg als ein heiliges Mittel...

APPELL!

APPELL!

Wir haben alle nur die eine Erde und halten gewissentlich still, wenn überall der Krieg nun werde! Wie grotesk der Menschen Tun – von Zukunft wird gesäuselt und dennoch lässt man die Waffengewalt nirgendwo...

STIMMUNGSBILD

Der Himmel liegt trübe überm Häusermeer – die Sonne heute Ruhetag und gleich all das Treiben doppelt schwer! Die Wolken noch nicht ganz einig – trister Dämmerzustand oder bleibt das erfrischende Nass doch heilig?!...

FILI

Fili, ein wunderschönes Katzentier, jagt das Gekräuch im Garten – ihr zuzusehen die reinste Wonne hier! Ein Grashalm sich im lauen Wind bewegt, die Katzenschönheit wittert Fremdbewegung – ein eleganter Sprung und kein Grün...

BEKENNTNIS

Wenn ich ihn nicht hätte, die Welt säh` trüber aus – im Poltern durch mein Leben kam mit ihm die Sonne in mein Haus! Schweigend miteinander reden, ein Genuss – das bedingungslose Miteinander setzt...

Mütter, sagt NEIN!

Mütter, sagt NEIN zu diesem Kriegsgeheul, wenn im Namen von Gerechtigkeit und Verantwortung für Eure Söhne und Töchter organisiert wird das todbringende Gräuel! Mütter, schreit auf bei all den Waffenexporten – ein fataler Irrtum,...

WIR …

Wir wollen verstehen und beherrschen nur zu unserem Wohl! Jedes Ergründen in dieser Absicht bleibt für das große Miteinander auf Erden Lüge und hohl! Die Erde wird ausgebeutet nach allen Regeln der Kunst! Es...

ES IST SO HEIß!

Der Sommer singt sein Lied in höchsten Tönen – Sonne pur den lieben langen Tag, was durchaus nicht ausschließlich ein Verwöhnen! Schwitzen mausert sich zur großen Kür – die herrlichsten Geruchskanonen sprengen ohne Zaudern...

MASCHI

Maschi, dieses kleine Dackeltier, sonnt sich in der Freiheit: Mein Ich und Selbst sind mir das größte und wichtigste Revier! Erfahren mit den Jahren und dem ganzen Drumherum, sagt schmunzelnd ihr Ego: “Ich lass`...

Die ÜBERRASCHUNG

Im Gleichschritt der Tage oft lähmendes Einerlei und siehe da, urplötzlich eilt ohne Vorwarnung die Überraschung herbei! Nicht gewollt, geplant und auch nicht inszeniert, überrumpelt dieses Wunder jede Klarsicht im Wollen und Tun ganz...

GLÜCKSUCHER

Beharrlich, fast verbissen suchen wir das große Glück! Diesem Drange ganz ergeben wirft mitunter alles Streben manch` Tugend weit zurück! Wir wollen Gipfel erstürmen, die oft Fassade und Scheinwelt sind, und die jedes Glück...

MEIN LAND

Mit Stolz erfüllt mein Land mich nicht – zu groß das Unheil, das täglich mit hämischem Grinsen mir lacht ins Gesicht! Eine Obrigkeit regiert fernab vom Volk – spielt mit dem Ball der Macht,...