Monatsarchiv: Januar 2018

Herzzwänge!

“Das was unter äußerem Zwang dem Gehirn eingetrichtert wird, kann wahrlich schwer im Herzen Wurzeln fassen!” ©Tdeva

Ein Träumer, eine Puppe!

Das Denken ist und bleibt unser kostbarstes Gut – ein armseliger Tor, der meint, allein aus der Spaß-Gesellschaft zu schöpfen jenen vorwärtstreibenden Mut! Im Spiel der Narretei wird er immer willkommen sein – doch...

Kunst und Anmut

“Die Hässlichkeit des Lebens sollte man mit Schönheit und Anmut der Kunst ausgleichen!” ©Tdeva

Wann ist es Zeit zu geh’n?

Es ist Zeit, zu geh`n – schreibt da einer – dieser schwere Satz steht brutal im Raum, für das genaue Wann weíss die Antwort keiner! Wie oft schlagen wir nach in des Lebens Buch...

Alternativ für WEN?!

Was wurde da bloß gewählt? Eine Handvoll austauschbarer Schlipsträger, die nun die Regierungsbank wollen erklimmen. Deren Agieren nur noch maßlos quält- doch es soll und darf ihnen nicht gelingen, Fernab jeder denkbaren Wirklichkeit posieren...

Im Zwiespalt gefangen!

Manchmal ist man ganz tief unten – der Weg scheint versperrt zu des Lebens Bildern, den bunten! Dem Schmerz so vollkommen ergeben, will sich kein Lachen über das Leid erheben! Gefangen ergibt man sich...

Innere Gewalten!

Diese mitunter schaurig` inneren Gewalten – wie oft lassen wir sie einfach so schalten und walten?! Wir trösten uns dabei mit dem zwangvollen Muss und versetzen doch nur unserer eigenen Tugend und Moral den...

Wagende Schritte!

Den Schritt zum anderen hin wagen, egal, wie ungewohnt, und nicht zaudernd fragen, ob es sich noch lohnt! Einfach zugeh`n ganz unbeschwert, Herz und Seele sprechen lassen – der Mensch ist und bleibt des...