Tdeva

Tdeva

Sich selber immer treu bleiben,
Ideale und Träume nicht mit einer Maske
verkleiden –
nicht Verrat üben am eigenen Geschick,
stets ein Leuchtfeuer sein, das dem Ich
niemals entrückt!

Sich regen, wo Haltung ist geboten,
aufbegehren, wo Denken wird verboten –
Glück fühlen und bedingungslos spüren,
den Augenblick wahrhaftig leben, wenn Gedanken
und Sinne nur noch den Himmel berühren!

In jedem Tag Mut und Zuversicht sehen,
mit Neugier unbedarft seinen Weg zu gehen –
nur so lässt sich Licht immer suchen und finden,
lässt sich in jedem Abschied auch stets ein
Neubeginn begründen.

Im Lebensrund` das Weinen und Lachen wagen
und nicht nach dem Heil dazu von anderen fragen –
Herz und Sinn im Einklang leben,
nur so kann ich mich in meinem Selbst über alles
Unrecht erheben!

©Thomas de Vachroi

Teilen mit: