Tdeva

Ein Zauberwort – gesunde Distanz,
die als solche Überlegung herausfordert –
die, wenn gekonnt, zwischen Geist und Gelassenheit
eröffnet den schönsten Tanz!

In einem huldvollen Maß an Abstand wahren
wird jede Zwistigkeit, jedes Problem
in der Sinnbetrachtung immer die notwendig
geistvolle Ebene haben!

Stürmische Verwegenheit niemals allein genügt –
in diesem Falle sich zweifelsohne
stets nur Naivität mit der Einfältigkeit
vergnügt!

Wahrer Mut liegt im Geist und Denken nur,
gepaart mit gesunder, überlegter Distanz,
bleibt letztendlich immer jene bewegende und
verändernde Spur!

Sich einmischen, fordert den Abstand zugleich –
wo Verstand und Einsicht fehlen,
laufen sich Räder unweigerlich und ergebnislos
heiß!

Maßvoll über den Dingen stehen –
nicht blinder Hysterie nachgeben,
sondern Zusammenhänge nüchtern, überlegt
und gelassen sehen!

Allein der Wille, der Verstand und die Vernunft
werden mit dem Können zur Distanz
immer in uns selbst zu dieser diplomatisch und
sinnvoll regierenden Zunft!

@Thomas de Vachroi

Teilen mit: