Wo nehm` ich diese Fröhlichkeit her,
die mich weiterträgt,
wie die Wellen das Meer?!

Wo ist die Euphorie im Übermut,
die, über alles Grau erhaben,
der Seele und der Lust am Widerspruche
tut so gut?!

Wo haben sich Elan und Neugier nur
versteckt –
jene blitzenden Sonnenstrahlen, die alle
Zuversicht und Schaffensfreude haben immer
geschürt und geweckt?!

Irgendwie scheint das Gleichgewicht aus
den Angeln geraten –
Leere macht sich breit,
als wolle sich mein Ich fast sebst
verraten!

Dies innere Nirgendwo verbrennt mich fast –
für den Moment ganz unten,
mache ich doch wieder unverdrossen bei der
Freude und dem Tatendrange Rast!

Spannend, das drängende Wo zu ergründen
und aus der Tiefe Mut und Kraft
wieder und wieder neu zu finden!

Marita Kaminski – 2013

Teilen mit: