Die Zeit gehört uns!

Tdeva

Wir meinen, die Zeit sei das Maß aller Dinge –
wir stürzen in das Chaos der Hektik
und leben den Wahn: So wird uns alles gelingen!

Mit der unbarmherzigen Strenge der Zeit
leben wir gierig und hastig das Sein
und kommen für ein wahres Glücksgefühl damit
nicht weit!

Was bleibt, ist nur Flüchtigkeit im Spüren und
Seh`n –
der schönste Augenblick
wird so wie ein Hauch von Wind an uns vorüberweh`n!

Die Zeit – nicht oberflächlich sollten wir sie nutzen
und leben!
Die Zeit – sie gehört uns
und wir sollten ihr immer achtsam und maßvoll den
Inhalt geben!

Die Zeit sorgsam zu verwalten – darauf kommt es an –
um Dinge in sich festzuhalten,
die ein Leben lang bleiben, die einem niemand nehmen
kann!

©Thomas de Vachroi

Teilen mit: