Markiert: Leid

Die Uhr unserer Erde!

Fünf vor Zwölf hat die Uhr geschlagen, hört man Mahner und Wissenschaftler sagen – kehren wir um und wollen wir es nochmals wagen, dem Konsum und unserem Egoismus zu entsagen! Leider sind viele blind...

DU SOLLST NICHT TÖTEN!

Es blüht das Geschäft mit dem Krieg – perfide Waffen müssen jetzt her für den Sieg! Makaber ist bei der Sache nur – fast jede Regierung setzt dafür die notwendige Spur! “Du sollst nicht...

Einen Augenblick Stille!

Was ist ein Wochenmaß in unserer Zeit?! Wir sputen uns ständig in allen Dingen und sind den Träumen und Sehnsüchten stets erwartungsvoll entgegengeeilt! Viel zu oft vergessen wir dabei, den Augenblick zu genießen –...

Die Bühne der Menschen

Das Licht geht an, der Vorhang fällt, der Mensch als Clown betritt die Welt. Er hat vergessen sein eigen Gesicht, denn hinter der Maske sieht man es nicht. Die Menge scheint endlos, es ist...

MORAL im Morast……….

Moral scheint aus der Mode gekommen – Morast breitet sich aus und der Tugend werden alle Momente genommen! Man nimmt und wütet gnadenlos – vom Reich der Anständigkeit bleibt viel zu oft ein Fünkchen...

Der Menschen Fluch!

Der Menschen Fluch!

Wenn Menschen aneinander geraten, sich im Bösen etwas Gemeines sagen, sind sie tatsächlich beschaffen, wie einst die Vorstufe primitivster Affen! Affen kämpfen, aber sie bleiben sozial – der bösen Art des Menschen ist das...

Ritterliche Tugenden!

Ritterliche Tugenden!

„Der Ritter sprach von der Aufgabe der Christen, große Leiden als Prüfungen Gottes zu betrachten. Es ist die himmlische Krone, die gewonnen werde,  für den Einsatz zum irdischen Frieden!“ Tdeva14

Integration und Sprachen – Wirrwar oder Kultur

Integration und Sprachen – Wirrwar oder Kultur

Tatsächlich ist Sprache wichtig – ja gar entscheidend – letztlich wird auch mit Sprache regiert! Umso wichtiger also für die Integration des Menschen, eine Sprache in all seinen Facetten zu beherrschen. Aber wer tatsächlich...

Im Tale die Glocken erklingen!

Im Tale die Glocken erklingen!

Im Tale erklingen weitab die Glocken, schneeweiss fallen die ersten Flocken. Nicht mehr weit ist nun die Zeit für das weihnachtlich festliche Kleid. Es singen die Alten in bekannter Weise, die jungen hören es...